Vogelbeobachtung auf der Kleinen Leuchtturminsel

Migrierende Vögel verwenden während ihren weiten Wanderungen die Kleine Leuchtturminsel als Nist-, Futter- sowie Erholungsplatz und über 60 verschiedene Vogelarten wurden hier bereits gesichtet. Der Papageientaucher ist ein regelmäßiger Gast auf See in den frühen Sommermonaten im Mai und Juni. Basstölpel bilden ihre Kolonien auf der Nachbarinsel, während uns Krähen entlang den Felsen täglich Gesellschaft  leisten.

Das Reich des Seeadlers

Der Seeadler brütet auf der Kleinen Leuchtturminsel und kann vor allem im Herbst sowie im Winter häufig in der Luft beobachtet werden. Während einem Spaziergang auf der Kleinen Leuchtturminsel sieht man ihn meist majestätisch am Himmel gleiten.